Beratung & Buchung
+49 69 74305-300
täglich 9:00 - 18:00

Preisgarantie
Preisgarantie
Hier buchen Sie garantiert zum besten Preis!
Qualität
Geprüfte Qualität und Sicherheit durch das TÜV-Zertifikat
Artikel und Nachrichten durchsuchen
Newsletter abonnieren

Aktuelle Rundreise News

Reisebericht: Die bunte Welt Rajasthans

Zweieinhalb Wochen tourte Reiseliebhaber Josef Welle durch Rajasthan, einer von 29 Bundesstaaten im faszinierenden Indien. In seinem Reisebericht entführt er uns in eine Welt voller Abenteuer, Trubel, opulenter und verwunschener Architektur sowie sagenumwobener Geschichten.

Josef-Welle-in-Rajasthan Von Ende Januar bis Mitte Februar entdeckte Josef Welle während einer Tour Vital-Rundreise die Vielfalt und Schönheit des flächengrößten Bundesstaates in Indien – Rajasthan. Zahlreiche Momente und Stationen des Staunens hielt der Trip für Josef bereit: opulente Paläste, kulinarische Highlights, Begegnungen mit exotischen Tieren sowie Trubel und Tumult – eine Reise, die sicherlich noch lange nachklingen wird und die er in seinem Reisebericht ausführlich schildert:   MANDAWA, die erste Station auf unserer Reise Die Stadt verzaubert mit ihren aufwändig dekorierten und bemalten Kaufmannshäusern. Vor knapp 100 Jahren hat hier die East Indian Company der Engländer die Kaufleute vertrieben. Gegen sie hatten die traditionellen Kaufmannsfamilien keine Chance. Jetzt sieht man nur noch die verblichenen Reste der einst prächtigen Paläste. JAISALMER, eine Stadt aus dem Mittelalter Auf einem Bergrücken liegend blickt man von hier über die weite Ebene. Der schönste und interessanteste Ort, den wir bisher zu sehen bekommen. So eine Studienreise bietet enorm viel. So ...

Entdeckungsreise nach Laos – ein Reisebericht

Tempel, Klöster, Mönche, Felsgrotten und eine unbeschreibliche Farbenpracht – unsere Rundreise-Expertin Tatjana hat sich auf eine Entdeckungsreise durch das faszinierende Laos gemacht und viele bunte Eindrücke mitgebracht:

Tatjanas Reisebericht aus Laos Im April durfte unsere Reiseexpertin Tatjana mit Studiosus auf Entdeckungsreise nach Laos gehen. Auf dieser Reise erlebte Tatjana eine faszinierende Kultur mit vielen Tempeln, Klöstern, Mönchen und Felsgrotten, in denen Statuen verehrt werden. Doch auch in das Leben der Reisbauern erhielt sie einen guten Eindruck und kam mit vielen tollen Erlebnissen und Begegnungen im Gepäck zurück, die Sie in Ihrem Reisebericht schildert: Ankunft in Vientiane Am späten Nachmittag ging unser Vietnam Airlines Flug von Frankfurt via Hanoi (nonstop, Flugdauer 11 Std) in die erwachende Hauptstadt von Laos: Vientiane. Die Zeiten, in denen Spione noch Geheiminformationen in Vientianes Bars verkaufen und Agenten durch die Straßen huschten, gehören längst der Vergangenheit an. Vientiane ist heute die einzige nennenswerte Großstadt, in der auch viele internationale Unternehmen ihren Sitz haben. Neben dem internationalen Flughafen Wattay ist auch die erste Überlandverbindung nach Thailand, die Friendship Bridge über den Mekong, von großer Bedeutung für den Standort. ...

Wundervolles Baltikum – Bericht einer Rundreise

Fünf Tage lang war unser Reiseexperte Ruben mit dem Kieler Reiseveranstalter Gebeco auf Seminarreise im Baltikum. Seine Eindrücke der drei baltischen Länder (Litauen, Lettland und Estland), die für jeden Geschmack etwas bereit halten und vor allem für Aktiv-, Natur - oder Kultururlauber geeignet sind, schildert er in seinem Reisebericht:

Ruben in Tallinn „Im Mai hatte ich das Vergnügen, das vielfältige Baltikum mit dem Reiseveranstalter Gebeco kennenzulernen. Die Tour startete in Vilnius, der Hauptstadt Litauens und führte über Riga bis nach Tallinn. Vilnius ist die Stadt der Kirchen. Ca. 50 von ihnen findet man dicht an dicht, aus verschiedenen Epochen. Besonders zu erwähnen ist das Tor der Morgenröte, dieses befindet sich in der historischen Stadtmauer von Vilnius. Es ist eines der wichtigsten Kultur- und Architekturdenkmäler der Stadt und ist gleichzeitig ein bedeutender Wallfahrtsort für Christen. Auf der Weiterfahrt sollte ein Stopp in der Stadt Trakai keines Falls fehlen, denn die Wasserburg zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Litauen. Im Tretboot kann man entspannt die gesamte Anlage vom Wasser aus in herrlicher Atmosphäre genießen.

Wildes Südafrika – traumhafte Landschaften und eine faszinierende Tierwelt

Wer Südafrika hört denkt an Safaris, die Metropole Kapstadt und das Kap der Guten Hoffnung. Doch Südafrika hat noch weit mehr zu bieten. Einen Einblick in diese Vielfalt konnte unsere Reiseexpertin Eva auf ihrer einwöchigen Reise mit Chamäleon durch Südafrika gewinnen.

Eine Woche lang durfte ich mit dem Berliner Veranstalter Chamäleon den südlichen Teil Südafrikas erkunden. Von Kapstadt ging es durch die Kleine Karoo, über die Garden Route bis nach Port Elisabeth. Die Reise war geprägt von einer abwechslungsreichen und beeindruckenden Landschaft, faszinierenden Begegnungen mit wilden Tieren, tollen Unterkünften, leckerem Essen und einer tollen Organisation seitens des Veranstalters und der Reiseleiterin.

Island, „das Land aus Eis und Feuer“ – ein Reisebericht

Das Land aus Eis und Feuer – eine Beschreibung, die treffender nicht sein könnte und doch vorab nichts von den beeindruckenden Natur-Erlebnissen erahnen lässt, die dort auf jeden Reisenden warten. Davon ist unsere Rundreise-Expertin Kristina überzeugt, nachdem Sie im Oktober vier Tage in Island verbracht hat. Ihre Eindrücke und Erlebnisse schildert Sie in ihrem Reisebericht:

Island-Reisebericht Tag 1 - späte Anreise mit prächtigem Empfang Die Vorstellung, am Donnerstagabend in Düsseldorf erst um 21:30 Uhr in die Air Berlin Maschine mit dem Ziel Keflavik zu steigen, stimmte mich zunächst etwas skeptisch, sollte doch die Ankunft erst in der Nacht erfolgen. Doch kurz vor der Landung, als andere Passagiere gespannt aus dem Fenster schauten, konnte ich bereits erahnen, was sie erblicken konnten. Ich musste mich jedoch noch gedulden, zunächst mein Gepäck in Empfang nehmen und in der Ankunftshalle nach der Reisegruppe von Wikinger-Reisen Ausschau halten. Nachdem sich alle gesammelt hatten und sich auf den Weg zum Bus machten, war es dann soweit: Wir wurden dank der nächtlichen Ankunft mit dem Anblick der Nordlichter, der „Aurora borealis“, belohnt! So hatte ich mir den Empfang wahrlich nicht vorgestellt!