Beratung & Buchung
+49 69 74305-300
Mo-Sa 9:00 - 18:00

Preisgarantie
Preisgarantie
Hier buchen Sie garantiert zum besten Preis!
Qualität
Geprüfte Qualität und Sicherheit durch das TÜV-Zertifikat
Artikel und Nachrichten durchsuchen
Newsletter abonnieren

Aktuelle Rundreise News im November, 2011

Die sieben Weltwunder der Neuzeit

Die Menschheit ist um sieben Weltwunder reicher. Eine weltweite Abstimmung brachte die Sieger hervor. Diese wurden bereits auf einer Gala in Lissabon bekannt gegeben.

Christo Redentor RioNach dem Ende der Wahl standen die Gewinner fest und das Ergebnis wurde feierlich in Lissabon verkündet. Viele prominente Gesichter gaben sich auf der Galaveranstaltung die Ehre, unter anderem Jennifer Lopez und Shaka Khan, die Gewinner des Oskars, Ben Kingsley und Hilary Swank, sowie auch Buzz Aldrin, der als zweiter Mensch auf dem Mond war. Wie die Veranstalter der Wahl mitteilten, stimmten rund 90 Millionen Menschen aus aller Welt über die neuen Sieben Weltwunder ab. Nach der Auszählung der Stimmen wurden das „Kolosseum“ in Rom, die „Chinesische Mauer“ sowie „Chichen Itze“ - die Mayastadt, das indische „Taj Mahal“, „Christo Redentor“ - die Erlöserstatue in Rio, die jordanische „Felsenstadt Petra“ und „Machu Picchu“ - die Inkastadt in Peru zu den neuen Weltwundern ernannt. Eine Rangfolge gibt es jedoch nicht, da die Anzahl der jeweiligen Stimmen nicht publik gemacht wurde. Kritische ...

Meier’s Weltreisen: Rundreise Taiwan

Meier’s Weltreisen lädt im Winter zu einer faszinierenden Rundreise Taiwan ein. In kleinen Reisegruppen geht es zu den Schönheiten der Insel. Beeindruckende Schluchten, ehrwürdige Tempel und imposante Naturschauspiele gehören zu den Programmpunkten der Reise.

TaiwanBereits die Seefahrer aus Portugal waren von der Schönheit Taiwans begeistert und gaben ihr den Namen „Ilha Formosa“. Die schöne Insel, wie sie die Seefahrer nannten, beeindruckt auch heute noch Touristen aus aller Welt und hat sich als atemberaubendes Reiseziel etabliert. „Meier’s Weltreisen“ ist als Marktführer für Asienreisen bekannt und bietet im Winter die außergewöhnliche Rundreise „Faszinierendes Taiwan“ an. Während der fünftägigen Rundreise Taiwan gehen die Urlauber auf eine unvergessliche Entdeckungstour. Taipeh ist als quirlige und moderne Hauptstadt berühmt und zeigt sich abwechslungsreich und unterhaltsam. Eine ganz andere Welt können Touristen erleben, wenn sie dem Trubel der Großstadt den Rücken kehren. Die landschaftliche Vielfalt Taiwans zeigt sich nicht nur in der Bergwelt, sondern auch in gigantischen Schluchten sowie in fantastischen Grotten und Höhlen. Der Sonne-Mond-See ist ein besonderer Höhepunkt. Kulturell punktet die Rundreise Taiwan mit alten Tempeln, buddhistischen Klöstern sowie dem „Fort Anping“. ...

Erlebnisreisen mit SKR: neue Highlights 2011/2012

SKR hat eine neue Broschüre mit spannenden Winterreisen für das Jahr 2011/2012 herausgebracht. Ab sofort können 13 traumhafte Erlebnisreisen direkt beim Veranstalter oder im Reisebüro gebucht werden.

Tafelberg SüdafrikaDie neue Broschüre des Reisespezialisten heißt „Winterhighlights 2011/2012" und präsentiert auf 26 Seiten die schönsten Winterreisen der kommenden Saison. Der Katalog hält 13 Erlebnisreisen für Gruppen bereit. Reiselustige Menschen haben ab sofort die Qual der Wahl, denn die Angebote sind verlockend. Unter anderem geht es für acht Tage auf die Kanarischen Inseln. Die Reise „Gran Canaria – Kulturerbe & Wanderparadies“ führt die Touristen in den Nordwesten der Insel. Das Design-Hotel ist sozial und ökologisch besonders engagiert und befindet sich unmittelbar am Atlantischen Ozean und begeistert mit einem schönen Pool und einem Wellness-Areal. Der Spezialist für Erlebnisreisen hat auch den Orient im Gepäck. Für elf Tage heißt es „Oman - ein Märchen aus 1001 Nacht“. Hier können Urlauber mit Beduinen auf Tuchfühlung gehen und den Parfümhersteller des kostbarsten Duftes der Welt kennenlernen. Im März steht zum ersten Mal die Reise „Usbekistan ...

Bergsteiger sitzen am Mount Everest fest

Erneut müssen Bergsteiger am Mount Everest auf bessere Wetterverhältnisse warten. Dichter Nebel verhindert die Weiterreise der Touristen.

Wieder einmal herrscht dichter Nebel am Mount Everest und setzt mehrere Hundert Bergsteiger mit ihren Bergführern fest. Die rund 800 Bergsteiger aus aller Welt müssen nun auf eine Besserung der Wetterverhältnisse warten, bevor sie weiterreisen können. Aufgrund der schlechten Wetterlage kann der Flughafen Lukla nicht angeflogen werden. Der Flughafen befindet sich auf einer Höhe von 2.800 Metern und dient als Startpunkt für die Touristen, die in ihrem Urlaub den Mount Everest besteigen wollen. Die Wetterverhältnisse in der Region sorgen öfter für erschwerte Bedingungen für Flugzeuge und Hubschrauber. Daher stufen Piloten den Flughafen Lukla als einen der gefährlichsten Flughäfen weltweit ein. Zu dieser Jahreszeit ist das schlechte Wetter in der Region keine Seltenheit. Im November müssen Touristen, die ihren Urlaub in der Region verbringen, mit Einschränkungen und Behinderungen rechnen. Erst Anfang des Monats hatte der Nebel über 2.500 Bergsteiger zu einem ...

Rundreise durch Brasilien

Eine Rundreise Brasilien beginnt häufig in Rio de Janeiro, der wahrscheinlich schönsten Stadt des Landes. Die Hauptstadt Brasília und die sagenumwobenen Wasserfälle von Iguazú sollten auf einer Brasilien Rundreise nicht ausgelassen werden.

Rio de Janeiro ist häufig erster Anlaufpunkt einer Rundreise Brasilien. Die Metropole ist an Vielseitigkeit kaum zu übertreffen. Hoch oben auf dem Corcovado thront die riesige Christusstatue, der Zuckerhut liegt direkt gegenüber. Beide Erhebungen können mittels einer Seilbahn bestiegen werden, die herrliche Aussicht ist wirklich nicht zu toppen. Unten liegt der Strand des berühmten Stadtteils Cobacabana, der immer noch die beliebteste Adresse zum Erholen und Baden ist. Im Südosten können Urlauber ein ganz besonderes Naturschauspiel besuchen, das sich an der Grenze zu Argentinien befindet. Die Wasserfälle von Iguazú muss man einfach gesehen haben, die rauschenden Kaskaden dehnen sich auf einer Gesamtlänge von fast drei Kilometern aus. Der Anblick ist atemberaubend, die üppige tropische Landschaft bildet dazu einen herrlichen Kontrast. Die Hauptstadt Brasília ist eine Brasilien Rundreise wert. Die Stadt wurde längst in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen, zahlreiche Gebäude sind echte ...