Beratung & Buchung
+49 69 74305-300
Mo-Sa 9:00 - 18:00

Preisgarantie
Preisgarantie
Hier buchen Sie garantiert zum besten Preis!
Qualität
Geprüfte Qualität und Sicherheit durch das TÜV-Zertifikat
Artikel und Nachrichten durchsuchen
Newsletter abonnieren

Wanderungen in Norwegen sehr beliebt

Norwegen ist das landschaftlich vielseitigste Land Skandinaviens und bietet mit dramatischen Fjorden, Gletschern und Bergen eine wunderschöne Umgebung zum Wandern. Besonders empfehlenswert für Wanderreisen in Norwegen ist der zauberhafte Nationalpark Jotunheimen.

Norwegen hat ein ausgeprägtes Wegenetz für Wanderer und bietet Tracks an, die von kurzen Etappen bis hin zu Mehrtagestouren reichen.  Zudem haben Wanderer in Norwegen die Flexibilität, mit dem Kompass ihre eigenen Routen durch die weitläufige Natur zu gestalten. Einer der bekanntesten Nationalparks zum Wandern in Südnorwegen ist der Jotunheimen Nationalpark, dessen Landschaft zu den rauesten in ganz Norwegen gehört und von felsigen Gipfeln, mächtigen Gletschern und tiefblauen Seen durchzogen ist.

Grundsätzlich sind alle offiziellen Wanderwege in Norwegen vom Bergwanderverein des Landes durch ein deutliches, rotes, auf Fels gemaltes „T“ gekennzeichnet. Außerdem gibt es zur besseren Orientierung gute Wander- und Hüttenkarten, mit denen sich jeder seine individuelle Route zusammenstellen kann. Der Jotunheimen Nationalpark hat auch mehrere Tageswanderungen im Programm – die berühmteste ist der Besseggen-Grat, die sprichwörtliche Gratwanderung zwischen dem Bossvatnet und Gjendesee mit einer atemberaubenden Aussicht.

Wer in Norwegen das ultimative Wandererlebnis sucht, kann sein eigenes „Projekt Nordkalottleden“ in Angriff nehmen. Der Nordkalottleden ist mit rund 800 Kilometern einer der längsten Wanderwege Skandinaviens. Den größten Anteil an der Strecke hat die Region Nordnorwegen, in der der Wanderweg einige Nationalparks durchzieht. Weitere Abschnitte der Strecke liegen in Schweden und Finnland. Ein Hinweis für Wanderurlauber: Bei der Nordkalottleden-Route gibt es teilweise, wie sonst auch in den alpinen Gebieten des Landes üblich, eine alternative Kennzeichnung der Strecke mit kleineren Steinhaufen am Wegesrand.

Norwegen bietet ideale Bedingungen für Wanderreisen: Fast überall im Land gibt es Schutzhütten entlang des Weges, die als sicheres Domizil bei Wettereinbrüchen dienen sollen. Ebenso sind die meisten Übernachtungsmöglichkeiten mit Betten und Kochgelegenheiten ausgestattet. Hinzu kommt die Tatsache, dass es in Norwegen im Sommer fast 24 Stunden lang Tageslicht gibt. Somit bietet das Land  ideale Bedingungen  auch für Langschläfer, vor allem aber für ausgiebige Wanderungen.

Schlagwörter: ,

Hinterlasse einen Kommentar.

Name

E-mail