Beratung & Buchung
+49 69 74305-300
Mo-Sa 9:00 - 18:00

Preisgarantie
Preisgarantie
Hier buchen Sie garantiert zum besten Preis!
Qualität
Geprüfte Qualität und Sicherheit durch das TÜV-Zertifikat
Artikel und Nachrichten durchsuchen
Newsletter abonnieren

Dr. Tigges lädt zu Studienreisen nach Potsdam ein

Vor 300 Jahren wurde Friedrich II. geboren. Widersprüchlich und mit vielen Gesichtern herrschte der „Alte Fritz“ im 18. Jahrhundert. Anlässlich des Jubiläums führen anspruchsvolle Studienreisen nach Potsdam und in die umliegende Region.

Wer in Potsdam auf den Spuren vom „Alten Fritz“ wandeln möchte, erhält mit Dr. Tigges Studienreisen die Möglichkeit dazu. Die Unterbringung der Reisenden erfolgt auf dem ehemaligen preußischen Adelssitz Groß Ziethen. Auf dem Programm stehen interessante Orte, an denen „Friedrich der Große“ sein Leben verbrachte und gleichzeitig herrschte. Eindrucksvoll präsentiert sich das „Neue Palais“. Das Gästeschloss im barocken Stil befindet sich Schlosspark Sanssouci. Nach dem Ende des Krieges wollte der König hier seine Macht ausspielen.

Zahlreiche Säle und 70 Kabinette sind in der Ausstellung „Friederisko“ zu bewundern. Diese gibt einen Einblick in die unbekannte Welt des Königs. Besonders sehenswert ist auch die Schloss- und Parkanlage Sanssouci. Der Rokoko-Bau wurde von Friedrich II. als Sommerschloss zum Korrespondieren, musizieren, und philosophieren genutzt.

Zu den Ausflugszielen gehört auch die einstige Garnisonsstadt Neuruppin. In der Stadt hatte Friedrich sein erstes Regiment. Vor der Besteigung des Throns lebt er mit seiner ungeliebten Ehefrau im Schloss Rheinsberg. Hier verbrachte er die schönsten Jahre seines Lebens, denn er widmete sich voll und ganz der Philosophie und den Künsten.

Dr. Tigges Studienreisen bringen Besucher auch nach Königs Wusterhausen. Ein Ort, der mit unangenehmen Erinnerungen verbunden ist. Friedrichs Vater war ein Tyrann. Als der junge Friedrich fliehen wollte, unterschrieb sein Vater das Todesurteil für seinen Freund Katte, der ihm bei der Flucht helfen wollte.
Ein weiterer Reisehöhepunkt ist die Besichtigung der Filmstadt Babelsberg. Sie feiert bereits ihren hundertjährigen Geburtstag und informiert die Gäste ebenfalls über das interessante Leben des „Alten Fritz“.

Die Studienreise mit dem Namen „Friedrich der Große – den Preußenkönig neu entdecken“ findet an Terminen zwischen Juli und September statt und umfasst fünf Tage. Der Reisepreis beträgt ab 795 Euro und enthält die Unterbringung im Schlosshotel Ziethen, Abendessen, Frühstück sowie die Studienreiseleitung, Führungen durch das Schloss Sanssouci und die Friederisko“.

Schlagwörter: , ,

Hinterlasse einen Kommentar.

Name

E-mail