Beratung & Buchung
+49 69 74305-300
Mo-Sa 9:00 - 18:00

Preisgarantie
Preisgarantie
Hier buchen Sie garantiert zum besten Preis!
Qualität
Geprüfte Qualität und Sicherheit durch das TÜV-Zertifikat
Artikel und Nachrichten durchsuchen
Newsletter abonnieren

Studiosus bietet neue Fernreisen an

Im nächsten Jahr bietet Studiosus noch mehr Fernreisen an. Auf dem erweiterten Programm stehen dann auch Touren nach Bangladesch, in die Mongolei und nach Papua-Neuguinea.

Wie auf der Präsentation der neuen Kataloge für die Saison 2013/2014 in Berlin zu erfahren war, können Urlauber ab dem kommenden Jahr spannende Fernziele wie Simbabwe, Papua Neuguinea, Bangladesch und die Innere Mongolei bereisen. Eine starke Nachfrage besteht auch in den Destinationen Südafrika und Birma, deshalb bietet der Spezialist für Studienreisen in Zukunft noch mehr Fernreisen in diese Regionen an.

Die neuen Kataloge gehen mit interessanten Highlights an den Start. Zu den schönsten Reisen gehört die Route von Sikkim im Himalaya nach Bangladesch. Der Sprecher von Studiosus, kündigte für das nächste Jahr einen weiteren Trend an – „Grüne Ziele“ begeistert vor allem Naturliebhaber mit üppigen grünen Landschaften in Irland, in den Masuren oder in Südengland. 14 neue Reisen stehen den Urlaubern in Mittel-, Ost- und Nordeuropa zur Auswahl.
Des Weiteren sind im nächsten Sommer auch vermehrt kombinierte Reisen in zwei Ländern buchbar. Spektakuläre Touren von Sikkim nach Bangladesch gehören ebenso dazu wie die Fernreise von Südindien zum Traumziel Sri Lanka.

Zum ersten Mal gibt es in der Saison 2013/2014 auch eine Internetseite mit Reisebewertungen von Urlaubern für Urlauber. Jeden Tag soll dort die Prozentzahl der Weiterempfehlungen z.B. für die Tour „Baltikum mit Flair“ aktualisiert werden. Kunden von Studiosus haben im nächsten Jahr auch die Möglichkeit den CO2-Ausgleich ihres Fluges zur Reise dazu zu buchen. Die freiwillige Abgabe berechnet sich je nach Flugstrecke. Bislang mussten sich Reisende darum im Alleingang kümmern.

Auch die bekannte Reisemarke „Marco Polo“ gehört zur Gruppe des Studienreise-Spezialisten. Zu den Neuheiten des Unternehmens zählt der Katalog „Mini-Gruppen“. Der beliebte Veranstalter bietet in diesem Katalog insgesamt 13 Reisen für Gruppen bis maximal 12 Personen an. Wie der Produktleiter Holger Baldus betonte, können die Teilnehmer das jeweilige Urlaubsland und seine Menschen in kleinen Reisegruppen besser kennenlernen und noch authentischer als bisher erleben.

Hinterlasse einen Kommentar.

Name

E-mail