Beratung & Buchung
+49 69 74305-300
Mo-Sa 9:00 - 18:00

Preisgarantie
Preisgarantie
Hier buchen Sie garantiert zum besten Preis!
Qualität
Geprüfte Qualität und Sicherheit durch das TÜV-Zertifikat
Artikel und Nachrichten durchsuchen
Newsletter abonnieren

Erfrischende Reisen nach Island, Norwegen oder in die Antarktis auf e-kolumbus.de

Nördliche Destinationen wie Island, Norwegen und die Antarktis eignen sich besonders während der heißen Sommerzeit in Deutschland als Reiseziel. Das angenehmere Klima ist aber nicht das einzige, was die kühlen Gefilde zu bieten haben.

Island und Norwegen

Volle Parkplätze an Badeseen, lange Schlangen vor der Eisdiele und ausverkaufte Grillware-Regale in den Supermärkten: In Deutschland herrschten in den vergangenen Wochen rekordverdächtige Temperaturen. Während sich einige über die Hitzewelle freuen, leiden andere unter Kopfschmerzen und Schlafmangel oder fürchten sich jetzt schon vor der erhöhten Stromrechnung aufgrund der Nutzung von Ventilatoren und Klimaanlagen. Für alle, die der angekündigten Rückkehr der Rekordtemperaturen entfliehen möchten, bietet e-kolumbus.de, das umfassende Buchungs- und Vergleichsportal für Rundreisen weltweit, Reisen in kühlere Gefilde wie Island, Norwegen oder die Antarktis an.

Die Antarktis ist die kälteste Region der Welt. Auf dem Polarplateau wurde 1983 mit minus 89,2 Grad Celsius die kälteste jemals gemessene Lufttemperatur aufgezeichnet. Da Sommer und Winter am Südpol immer entgegengesetzt zur nördlichen Erdhalbkugel stattfinden, ist es in den Monaten Juni, Juli und August besonders kalt. Riesige schneebedeckte Gletscher überziehen das Landesinnere und die Küste ist von Pack- und Treibeis umgeben. Ein perfektes Reiseziel für Abenteurer, um die zauberhafte Welt aus Eis und Schnee zu erkunden. Das eisige und unberührte Paradies ist zudem Heimat für viele Pinguinarten, Wale und Robben.

Auf durchschnittlich 11 Grad Celsius steigt das Thermometer in den Sommermonaten von Juli bis August in Island. In dieser Zeit herrscht deshalb Hochsaison und alle Museen sowie touristischen Attraktionen haben ihre Pforten geöffnet. Ob Entspannung in der Blauen Lagune, Abenteuer beim Wandern durch die einsame Landschaft oder Kultur in Reykjavik: Die Auswahl an Freizeitaktivitäten ist genauso vielseitig wie die unberührten Landschaften mit ihrer seltenen Tier- und Pflanzenwelt. Grünes Weideland, weiße Gletscher, schwarze Lavalandschaften und Vulkane wechseln sich ab mit Quellen, Geysiren und gewaltigen Wasserfällen.Island

Dem Jahrhundertsommer kann man auch in Norwegen entkommen: Je nach Region wird es hier zwar auch warm, doch mit einer durchschnittlichen Meerestemperatur um die 18 Grad Celsius findet man garantiert Abkühlung im Wasser. Im Sommer sind die Tage am längsten und hellsten und es gibt vielerorts Veranstaltungen wie zum Beispiel das Norwegian International Film Festival oder das Ultima Festival, Skandinaviens größtes Festival für zeitgenössische Musik. Die wildromantische Schären, tiefblauen Fjorde, glitzernden Gletscher und schimmernden Seen lassen sich gut mit einem Mietauto entdecken. Und auch Städte wie Bergen und Oslo haben einen ganz besonderen Reiz. Ein weiterer Höhepunkt im Sommer ist die Mitternachtssonne: In Longyearbyen (Spitzbergen) sind die spektakulären Farben bis Ende August zu bewundern.

Kältesuchende kommen derzeit mit e-kolumbus.de auf folgenden Reisen zu den kühlsten Orten der Welt:

Antarktis:

Island:

Norwegen:

Kategorie : Pressemitteilung
http://blog.e-kolumbus.de/wp-content/uploads/2015/08/Island-und-Norwegen.jpg

Hinterlasse einen Kommentar.

Name

E-mail