Beratung & Buchung
+49 69 74305-300
Mo-Fr 9-18 & Sa 10-17 Uhr

Preisgarantie
Preisgarantie
Hier buchen Sie garantiert zum besten Preis!
Qualität
Geprüfte Qualität und Sicherheit durch das TÜV-Zertifikat
Artikel und Nachrichten durchsuchen
Newsletter abonnieren

Faszination Vietnam – Fernöstliche Kultur & atemberaubende Landschaften

Vietnam hat viel zu bieten – von traumhaften Insellandschaften über besondere Märkte bis hin zu eindrucksvollen Tempelanlagen können Sie einiges erleben! Diese und viele weitere Highlights hat unsere Reiseexpertin Sigrid für Sie entdeckt. Lasst Euch von ihren Eindrücken begeistern und findet heraus, was Ihr auf dieser spannenden Reise durch Vietnam auf keinen Fall verpassen solltet!

Mein Abenteuer durch Vietnam

Um Land, Leute und die Kultur Vietnams besser kennen zu lernen, durfte ich als Reiseberaterin von e-kolumbus eine Woche durch das einzigartige Reiseziel Vietnam reisen. Zusammen mit SKR Reisen, einem Reiseveranstalter, der sich vor allem durch kleine Reisegruppen mit maximal 12 Gästen auszeichnet, begann die Reise von Anfang an hervorragend. Darüber hinaus legt SKR Reisen sehr viel Wert auf nachhaltiges Reisen und auch die Mitreisenden sind üblicherweise vom Alter her sehr ausgewogen.

Erster Halt: Ho-Chi-Minh-Stadt – auch bekannt unter dem Namen „Saigon“

Nach ca. 11 Stunden Flug in angenehmer Atmosphäre und mit vietnamesischem Ambiente werde ich in Ho-Chi-Minh-Stadt, der größten Stadt des Landes und dem wirtschaftlichen Zentrum Vietnams, herzlichst von unserer Reiseleitung empfangen. Während einer Stadtrundfahrt bekomme ich viele Einblicke in diese moderne und zugleich quirligen Metropole. Besonders beeindruckend ist der Straßenverkehr – schnell und chaotisch! Von außen sehen wir die Kathedrale Notre Dame, die Oper, das Rathaus und das Postamt, was wir uns dann auch von innen ansehen dürfen. Anschließend genießen wir in einem Kaffeehaus einen landestypischen Kaffee. Hier erfahren wir, dass Vietnam eine sehr lange Kaffeetradition hat. Nach dem gemeinsamen Mittagessen besuchen wir den Ben Than Markt – ein absolutes Muss in der Ho-Chi-Minh-Stadt. Am Ende dieses ereignisreichen Tages bekommen wir als Überraschung noch eine entspannende Massage im Hotel.

Mekong Delta & Bootsfahrt in traumhafter Insellandschaft

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus in Richtung Mekong Delta. Nach der Ankunft in Ben Tre unternehmen wir eine Bootsfahrt. Zwischendurch besuchen wir eine der vielen schönen Inseln und dürfen die dort angebauten tropischen Früchte probieren – diese schmecken sehr süß und werden daher von den Einheimischen zusammen mit Salz gegessen. Nach diesem exotischen Geschmackserlebnis unternehmen wir eine Ruderbootsfahrt durch die engen Kanäle des Mekong Deltas und besuchen ein Inseldorf, wo Kokosnusssüßigkeiten hergestellt werden. Zurück in Saigon fliegen wir weiter nach Da Nang, einer Küstenstadt im Zentrum Vietnams. Dort angekommen, fahren wir mit dem Bus weiter nach Hoi An zu unserem 4-Sterne Hotel Silk Village, wo bereits ein sehr schmackhaftes Abendessen auf uns erwartet.

Hoi An – Malerisches Ambiente, historische Denkmäler & lebendiges Nachtleben

Heute steht die romantische Stadt Hoi An auf dem Programm, oder wie man sie auch nennt: Die Stadt der Lampions! Romantisch vor allem deshalb, weil hier viele asiatische Paare vor ihrer Hochzeit ihre Erinnerungsfotos von einem Profifotografen machen lassen.Bei einem Spaziergang durch die historische Altstadt entdecken wir viele interessante Geschäfte und verträumte geschichtliche Kulissen. Wir besuchen zudem das historische Kaufmannshaus Old House of Than Ky, die kantonesische Versammlungshalle Quang Dong, die Phuoc Kien Pagode und die japanische Brücke. Nach unserer Entdeckungstour haben wir die Gelegenheit eine Seiden-Fabrik mit Schneiderei und eine traditionelle Lampion-Fabrik zu besuchen. Hier haben wir dann unser erstes Souvenirs gekauft – selbstverständlich einen Lampion!

Anschließend wird es Zeit für uns, sich auf‘s Fahrrad zu schwingen und eine Radtour zum Gemüsedorf Tra Que zu machen. Das Dorf ist rund 300 Jahre alt und zählt zu einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Vietnam. Den Tag lassen wir stimmungsvoll in einem schönen Restaurant am Fluss Thu Bon ausklingen und tauchen anschließend ins aufregende Nachleben von Hoi An mit seinen vielen Märkten und Garküchen am Straßenrand ein. Dies ist ein echtes Erlebnis und für jeden, der diese Stadt besucht, zu empfehlen!

Hanoi – Die Hauptstadt Vietnams per Rikscha entdecken

Heute geht es nach dem Frühstück zum Flughafen in Danang, von dort aus fliegen wir in die Hauptstadt Hanoi. Nach Ankunft am Flughafen werden wir erneut sehr herzlich von der Reiseleitung begrüßt. Sie begleitet uns auf eine Stadtrundfahrt mit Besuch des eindrucksvollen Jadetempels am Hoàn Kiếm-See. Zum Mittagessen probieren wir eine sogenannte Pho Suppe, welche leckeres Rindfleisch & Reisnudeln beinhaltet und in der klassischen Garküche zubereitet wird. Danach tauchen wir in den Verkehr von Hanoi ein, den wir bei einer Rikscha-Fahrt wirklich hautnah mit erleben. Im Anschluss besuchen wir das sehr zentral gelegene Hotel MK Premier, dessen absolutes Highlight die wunderschöne Dachterrasse ist, auf der man den Sonnenuntergang mit einem Cocktail genießen kann! Bevor wir dann in unserem Hotel Tam ankommen, schlendern wir noch durch die Altstadt von Hanoi. Im Hotel erwartet uns schließlich ein Abendessen in geselliger Runde mit den Geschäftsführern und Mitarbeitern der Agentur vor Ort.

Atemberaubendes Reisehighlight: Die Halong Bucht!

Als nächstes folgt nun mein persönlicher Höhepunkt der Reise, dem auch meine Mitreisenden schon entgegenfiebern – die Halong Bucht!

Unsere Fahrt geht vorbei am Delta des Roten Flusses, einer Region im Norden Vietnams, die von unendlichen Reisfeldern und geschlungenen Kanälen sowie malerischen Flusslandschaften geprägt ist, bis nach Halong City. Von dort aus gehen wir an Bord des chinesischen Segelschiffes („Dschunke“) Victory Star und beziehen unsere schönen, für ein Schiff sehr großzügigen Kabinen mit Balkon und stechen in See. Von Bord aus bestaunen wir die beeindruckenden Felsformationen und besuchen das schwimmende Dorf Vung Vieng, welches lediglich mit einem Ruderboot zu erreichen ist. Den restlichen Tag verbringen wir auf unserer Dschunke. Dort haben wir Zeit uns an Deck zu entspannen, Sonne zu tanken und die Landschaft zu genießen.

Rückfahrt nach Hanoi & rührende Kulturerlebnisse

Wir erwachen auf dem Segelschiff. Nach einem leichten Frühstück an Bord geht es früh los zum Besuch der Tropfsteinhöhle Thien Canh Son. Nach unserer Rückkehr heißt es Kabinen-Check-Out und wir genießen einen letzten Brunch an Bord. Unsere kleine Mini-Kreuzfahrt endet im Hafen von Halong und wir schauen zurück auf ein unvergessliches Erlebnis, welches ein Muss für jede Vietnam Reise ist! Auf der Rückfahrt zum Flughafen in Hanoi machen wir noch einen Zwischenstopp in einem Dorf, um uns die Aufführung eines kleinen Wasserpuppentheaters anzuschauen. Dies war sehr bewegend und ebenso ein weiterer Höhepunkt für mich. Der Abschied rückt näher, denn nun fahren wir zurück nach Hanoi, von wo aus der Rückflug via Saigon nach Frankfurt ansteht.

Auf Wiedersehen Vietnam!

Zurück in Frankfurt am Main, lassen wir unsere Reise Revue passieren! Die Zeit in Vietnam verging sehr schnell und war definitiv zu kurz, weshalb ich einen weiteren Besuch in diesem Land jedem ans Herzen legen kann! Die Reise hatte so viele einzigartige Momente und brachte mir unvergessliche Erlebnisse. Besonders die Freundlichkeit & Fürsorge der Menschen wird mir sicher noch lange in Erinnerung bleiben. Doch jetzt bleibt mir nur noch zu sagen: Tam Biet, vietnamesisch für „Auf Wiedersehen“, denn wiederkommen werde ich ganz bestimmt!

Lust auf Vietnam bekommen? Dann findet ihr hier eine Vielzahl an wunderbaren Vietnam-Rundreisen.

https://blog.e-kolumbus.de/wp-content/uploads/2019/06/Blick-auf-Ho-CHi-Minh-City.jpg

Kommentare sind geschlossen.